Haus an der Bahnhofstrasse in Zürich

Ein Fotokurs in Zürich, beinahe ein Traum für jeden Fotografen. Was zu verstehen ist, denn in Zürich gibt es viele einzigartige Sehenswürdigkeiten, dass man sich fast nicht für etwas entscheiden kann. Aber die wohl bekannteste ist wahrscheinlich der Zürichsee. Er bietet wunderschöne Pärke und atemberaubende Ausblicke.

Zürichsee fotografieren

Um beindruckende Fotos von fliessendem Wasser zu schiessen, ist eine hohe Belichtungszeit zu empfehlen, da dadurch das Bilder heller wird, sollte man den ISO- Wert auf die niedrigste Stufe stellen. Falls dies nicht reichen würde, könnten Sie die Blende kleiner machen oder einen ND Filter ans Objektiv befestigen. Die besten Fotos entstehen dabei auf einem Schiff bei einem Sonnenuntergang. Natürlich sind dann die passenden Kameraeinstellungen wichtig. Zu empfehlen wäre dabei eine Spiegelreflexkamera mit einem Weitwinkelobjekt. Ein scharfes Bild ensteht dabei oft mit einem Stativ.

Grossmünster und Museen

Neben dem Zürichsee bietet Zürich wunderschöne antike Kirchen und sonstige Gebäude, wie das Grossmünster oder das Fraumünster. Dazu gibt es mehrere Museen mit kulturellen Kunstwerken. Um in Museen perfekte Bilder zu schiessen muss einiges beachtet werden. Was Sie machen können um das schwache Lichtverhältnis zu regulieren, ist, den ISO-Wert zu ehöhen. Dabei wird die Gefahr auf ein Bildrauschen natürlich höher, deshalb werden hochwertige Kameras, welche weniger Bildrauschen erzeugen, empfohlen. Bei Kameras ohne fixes Objektiv wird ein Festbrennweite-Objektiv empfohlen. Um das nervige Spiegeln von Scheiben zu vermeiden macht es oft schon ein Positionswechsel aus.

Himmel in der Zürcher-Innenstadt

Zürich Zoo

Falls Sie eine Vorliebe für Tiere haben, ist Zürich ebenfalls ein Ort für Sie. Denn der Zürich Zoo bietet eine Vielfalt von Tierarten, von kleinen, giftigen Fröschen bis zu riesigen Elefanten. Um diese Tiere in voller Pracht auf ein Foto zu bringen, eignet sich ein Teleobjektiv für entfernte Motive und ein Makroobjektiv für Nahaufnahmen. Für bewegende Tiere sollten Sie die Belichtungszeit möglichst gering halten, damit das Motiv nicht verschwommen ist. Falls durch die kurze Belichtungszeit zu wenig Licht in das Objektiv fallen würde, könnte man die Blende weiter öffnen oder den ISO-Wert erhöhen.

Summierend ist Zürich ein perfekter Ort für einen erfolgreichen Fotokurs.