Autofokus vs. Manueller Fokus

Der Autofokus bei Kameras ist nicht bei allen Fotografen beliebt. Oftmals heisst es: Wer grossen Wert auf seine Aufnahmen legt, schwört auf den manuellen Fokus. Ich fotografiere mit beiden Varianten und meine Bilder sind dementsprechend vielfältig. Wenn du Hobbyfotograf bist und dir die Begriffe Autofokus und manueller Fokus und deren Funktionen nichts sagen, solltest du dich weiterbilden. Ich habe mir mein Kamerawissen in einem Kurs der Fotoschule Baur angeeignet. Alternativ empfehle ich dir Fachbücher zu lesen, um auf diese Weise deine Kamera besser kennenzulernen und deine Fotografie zu erweitern. Zurück zum Thema: In meinem heutigen Beitrag erkläre ich dir kurz und knapp, was Autofokus und manueller Fokus für eine Aufgabe haben.

Wofür ist der manuelle Fokus?

Der manuelle Fokus existiert seit der Erfindung der Kamera. Bis in die 80er Jahre gab es ausschliesslich den manuellen Fokus an Kameras, mit dem du deine Aufnahmen scharf stellen konntest. Viele Objektive besitzen einen Fokusring, an dem du den Fokus (zum Fokussieren) manuell festlegen kannst. Dank dieser manuellen Einstellung kannst du deine Aufnahmen präzise fokussieren. Auf diese Weise gelingen dir wunderschöne Fotografien, auf denen du ebenso kleinste Details scharf wiedergeben kannst. In der Regel nutzt jeder professionelle Fotograf den manuellen Fokus, um hochwertige Aufnahmen zu erzielen. Für Anfänger in der Fotografie ist das optimale Einstellen der Bildschärfe oftmals eine Herausforderung.

Was ist der Autofokus?

Der Autofokus stellt die Bildschärfe automatisch ein. Da bei dieser Variante keine individuellen Einstellungen vorgenommen werden müssen, nutzen speziell Hobbyfotografen den Autofokus beim Fotografieren. Anders als beim manuellen Fokus sind mit dem Autofokus keine grossen Spielereien mit der Schärfe möglich. Das bedeutet trotz allem nicht, dass du deine Aufnahmen nicht richtig fokussieren kannst. Im Gegenteil: Heutzutage lassen sich sowohl mit dem manuellen Fokus als ebenso mit dem Autofokus einzigartige Aufnahmen machen. Am besten testest du beide Varianten aus, um dir ein Urteil zu bilden.

Fazit: Fokussieren auf verschiedene Arten

Die einen schwören auf den Autofokus, andere Fotografen nutzen ausschliesslich den manuellen Fokus. Ich arbeite mit beiden Varianten, auf diese Weise kann ich die Objekte auf meinen Aufnahmen optimal scharfstellen. Dank der unterschiedlichen Fokussierung sind meine Bilder einzigartig und echte Kunstwerke. Probiere es aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.