Bild perfekt belichten: Nützliche Tipps!

Beim Fotografieren treten selten Fehler technischer Natur auf. Vielmehr ist es oftmals die falsche Belichtung, die für eine unschöne oder unzufriedene Aufnahme sorgt. Für Anfänger und Hobbyfotografen sind Fotokurse bei der Fotoschule Baur hilfreich, um den richtigen Umgang und die optimale Kameraeinstellung zu lernen. Nachfolgenden findest du Tipps, wie du ein Bild perfekt belichten kannst.

Belichtungstipps für Einsteiger in der Fotografie

Das Zusammenspiel von ISO, Blende und Verschlusszeit ist ein wichtiger Bestandteil für die manuelle Kameranutzung. Sind die Einstellungen falsch, ist die Aufnahme oftmals nicht richtig belichtet und das Bildergebnis unzufriedenstellend. Damit du verstehst, was mit einer falschen Belichtung gemeint ist, hier eine kurze Erklärung.

Eine Unterbelichtung entsteht, wenn der Kamerasensor zu wenig Licht durchlässt. Die Folge: Die Aufnahme ist zu dunkel und vor allem Details im Bild sind nicht mehr erkennbar. Die Schatten auf der Fotografie kannst du nicht komplett mit einem Bildbearbeitungsprogramm optimieren, sodass die Aufnahme in der Regel unbrauchbar ist.

Bei einer Überbelichtung handelt es sich um ein zu helles Bild. Auf der Aufnahme sind oftmals weisse Flecke zu sehen, die sich in der Nachbearbeitung mit einem Fotoprogramm schwer entfernen lassen. Überbelichtete Aufnahmen sind unschön, besitzen in der Regel wenig Farbkontraste und machen dich demzufolge nicht glücklich.

Wie kann ich das Bild perfekt belichten?

Als Anfänger hinter der Kamera oder als Hobbyfotograf kannst du dein Bild perfekt belichten, indem du die Belichtungskorrektur verwendest. Fast jede Digitalkamera und zahlreiche Smartphone-Kameras verfügen über eine Belichtungskorrektur. Mithilfe dieser Korrektur kannst du dein Bild perfekt belichten und es gelingen dir schöne Aufnahmen.

Die Einstellung zur Belichtungskorrektur findest du im Menü der Kamera. Über die Tasten (+/-) kannst du die Belichtung für das Foto verändern. Am besten testest du die Einstellung bei deiner nächsten Fotoaufnahme aus, um die passende Korrekturstufe zu finden.

Alternativ empfehle ich dir, Fachbücher zur Bildbelichtung zu lesen und einen Fotokurs für Anfänger zu besuchen. Auf diese Weise lernst du die vielseitigen Kameraeinstellungen kennen, die du für einzigartige Aufnahmen benötigst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.