Handykamera für hochwertige Fotoaufnahmen

Das Thema Handykamera taucht oftmals in Beitragen auf meinem Blog auf. Kein Wunder, jeder besitzt heutzutage ein Smartphone und jeder schiesst mit diesem Gerät Fotos: Im Urlaub, bei Familientreffen oder aus Spass an der Freude. Die Fotoaufnahmen mit der Handykamera sehen in der Regel hochwertig aus. Das liegt an den vielen Funktionen, über die eine Kamera am Smartphone verfügt. Schliesslich nutzt der Grossteil sein Smartphone zum Telefonieren, zum Surfen im Internet und zum Fotografieren. Da die Geräte nicht günstig sind, sollte dementsprechend die Kamera einiges auf dem Kasten haben.

Porträtfotos mit der Handykamera

Wenn du mit der Kamera am Smartphone Porträtfotos schiessen willst, solltest du mit der „Selfie-Funktion“ üben. So findest du heraus, ob dir Bilder im Hochformat oder Querformat eher zusagen. Des Weiteren ist es ratsam, mit dem Liebsten oder Freunden, Porträtaufnahmen zu üben. Diese Fotos sind in der Regel nicht leicht zu schiessen. Oftmals ist das Gesicht zu präsent und kein Hintergrund erkennbar oder das Porträt ist zu klein und der Hintergrund dominiert auf dem Foto. Am besten schaust du, ob deine Handykamera eine Funktion oder Einstellung für Porträtfotos besitzt, die du nutzen kannst.

Mein Tipp: Du kannst die Bilder auf dem Smartphone zurechtschneiden und es gibt verschiedene Apps für die Bildbearbeitung. Demzufolge kannst du deine Porträtbilder individuell bearbeiten.

Handykamera für Landschaftsaufnahmen

Die Kamera von guten Handys eignet sich in der Regel hervorragend für Landschaftsaufnahmen. Viele Geräte besitzen die Funktion „Panoramaaufnahme“, mit der du unbeschreiblich schöne Panoramen aufnehmen kannst. Und ebenso für klassische Aufnahmen in der Natur ist die Handykamera ideal. Versuche dich am besten an verschiedenen Fotografien und konzentriere dich auf bestimmte Motive. Fotos in der Natur übst du beispielsweise an Bäumen, Seen oder Blumen.

Mein Tipp: Spiele bei den Fotoaufnahmen in der Natur mit dem Licht der Sonne. Durch die Sonnenstrahlen gelingen dir oftmals grossartige Lichteffekte auf deinen Bildern.

Fotoaufnahmen von Gebäuden mit der Smartphone-Kamera

Eine weitere Möglichkeit, deine Handykamera zu nutzen sind Fotoaufnahmen von Gebäuden. Nutze die verschiedenen Einstellungen am Smartphone, um das passende Foto zu schiessen. Insbesondere bei Bildern von Gebäuden ist es wichtig, alle Details auf das Foto zu bekommen. Sind die Bauwerke mit Besonderheiten versehen, bekommst du diese Highlights mit dem Zoom auf dein Foto.

Mein Tipp: Fotoaufnahmen von Bauwerken sind deutlich leichter als von Personen. Damit du lernst, welche Einstellung an der Handykamera für diese Bilder sinnvoll ist, also – übe, übe, übe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.