Hochzeiten fotografieren

Mit den hochwertigen und sehr professionellen Kursen an der Fotoschule Baur in Zürich ist es – rein theoretisch – durchaus möglich, die Welt der Fotografie so perfekt zu erobern und sich so gute Kenntnisse in der Erstellung und Bearbeitung von Fotos anzueignen, dass auch grosse Ereignisse im Leben, wie beispielsweise eine Hochzeit, im Alleingang fotografiert werden können. Doch auch dann, wenn man auf einen professionellen Berufsfotografen nicht verzichten möchte, lohnt es sich natürlich, auch selbst viele Fotos zu machen. Diese können auf verschiedene Art und Weise genutzt werden und ergänzen zudem die Arbeit des Fototeams perfekt.

 

Perfekte Fotos von der Trauung

 

Gerade die Trauung bietet oftmals bewegende Momente, die Freunde, Eltern, Verwandte und Bekannte des Paares gerne festhalten möchten. Doch wie fotografiert man beispielsweise in grösseren Räumen oder Sälen und erhält trotzdem ein Bild, bei dem das Brautpaar vorn am Altar nicht minimal wirkt? Ein Kurs an der Fotoschule Baur in Zürich liefert hier die Antworten auf diese und viele weitere Fragen.

 

Traumhafte Bilder einer wunderschönen Location

 

Etwas einfacher sollte es für die meisten Fotobegeisterten sein, die Location oder Dekoration zu fotografieren. Doch gerade Fotos, in denen die Farbe weiss sehr häufig vorkommen, sind häufig sehr hell und überbelichtet oder weisen sonst irgendeinen optischen Fehler auf. Wie man diesen vermeidet lernen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen an den Fotokursen der Fotoschule Baur ebenfalls.

 

Fotos vom Brautpaar

 

Ebenfalls voller Tücken ist das Fotografieren des Brautpaares, was vor allem dann problematisch wird, wenn die Braut wirklich ein schneeweisses Kleid trägt und im Sonnenlicht fotografiert werden möchte. Selbstverständlich hat der begleitende Fotograf hier schon ganze Arbeit geleistet und mit Sicherheit traumhaft schöne Fotos produziert, aber eben auch die geladenen Gäste möchten häufig gerne selbst zur Kamera greifen und bitten das Brautpaar sicher mehr als einmal zum Shooting. Dabei soll natürlich auch jedes Bild so vorteilhaft wie nur möglich sein. Rote Augen und blasse Haut gilt es zu vermeiden. Wie dies sicher gelingt, lernen Teilnehmer ebenfalls an der Fotoschule Baur, wobei natürlich ein Kurs zur Fotobearbeitung unbedingt dazugebucht werden sollte. Erste Informationen sind dabei auf der Website http://www.fotoschule-baur.ch/ verfügbar.

 

Collagen als nachträgliche Präsente

 

Wer den Tag mit schönen Bildern in Erinnerung halten und dabei vielleicht gleichzeitig zauberhafte Präsente oder ein schönes zusätzliches Geschenk für das Brautpaar oder die Brauteltern kreieren möchte, kann mit hochwertigen Bildern auch traumhafte Collagen herstellen. Wie das funktioniert, können sich Interessenten in entsprechenden Kursen ebenfalls erklären lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.