Kunstfotografie – was ist das?

In der Fotoschule Baur gibt es verschiedene Kurse für die Fotografie. Wenn du dich für Fotokunst interessierst, kann ich dir den Besuch eines Fotokurses auf jeden Fall empfehlen. Als Hobby- oder Profifotograf hast du dich eventuell schon mit der Kunstfotografie beschäftig, oder? Falls nicht, erkläre ich dir in diesem Beitrag, was hinter der künstlerischen Fotografie steckt.

Ist Fotografie gleich Kunst?

Kunst liegt wie Schönheit oftmals im Auge des Betrachters. Für den einen sind Fotografien echte Kunstwerke, für den anderen sind die Aufnahmen „nur“ Bilder. Als Fotograf ist es sinnvoll, sich ausführlicher über die Kunstfotografie zu informieren.

Für mich ist jede Fotoaufnahme eine Kunst, sofern es sich nicht um eine Reproduktion handelt. In diesem Fall wird nur eine Art Fotokopie von einem Kunstwerk erstellt und keine neue Kunstfotografie erschaffen.

Als Fotograf – egal ob gelegentlicher Hobbyfotograf oder professioneller Fotograf – bist du ein Künstler. Schliesslich schaffst du mit deinen Aufnahmen ein neues Kunstwerk. Ob die Aufnahme für dich oder andere echte Kunst ist, sei dahingestellt.

Wie gelingen dir künstlerische Fotografien?

Wie erwähnt, ist jede geschaffene Aufnahme eines Fotografen ein Kunstwerk. Selbsterklärend kannst du nicht mit allen Bildern viel Geld verdienen. Oder einfacher: Die wenigsten Fotografen verdienen (viel) Geld mit ihren Aufnahmen. Warum? Für viele sind Kunstwerke keine Fotos, sondern gemalte oder gezeichnete Werke.

Sofern du dich intensiver mit der Fotografie beschäftigt hast, weisst du eventuell, was künstlerische Fotografien sind. Die Kunstfotografie kann eine Naturaufnahme oder ein Aktfoto sein. Für einige sind Nachtfotografien eine Art Kunst. In der Regel kann jede neu geschaffene Aufnahme als Kunstfotografie angesehen werden.

Ob deine Fotografien beim Betrachter als Kunstwerk angesehen werden, hängt von seinem eigenen Geschmack und dem Empfinden ab. Es gibt Bilder, die speziell sind und beim Betrachter Emotionen wecken und Magie auslösen. In diesem Fall sieht die Person dein Bild als Kunstwerk.

Fazit: Neu geschaffene Aufnahmen sind Kunstfotografie

Als Fotograf hast du oftmals eine künstlerische Ader in dir. Das Fotografien von Landschaften, Personen, Tieren oder Bauwerken sieht leicht aus, es steckt jedoch viel Einsatz und Arbeit darin. Wenn du mit deinen Aufnahmen als Kunstfotografie kein Geld verdienst, sei trotz allem stolz auf dich und deine geschaffenen Werke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.