So gelingen Fotografien von Landschaften

Egal ob es sich um Profis oder Amateure handelt, jeder Fotograf ist immer auf der Suche nach dem einen, perfekten Motiv. Dabei besitzt natürlich jeder seine eigenen Vorlieben und während einige zum Beispiel Menschen oder Tiere als Hauptmotiv wählen, haben sich andere der Architektur gewidmet. Ein ebenfalls häufig anzutreffendes Thema sind Landschaften, die sich durch spezielle Gegebenheiten abheben können und dadurch ein einzigartiges Motiv bieten. Egal ob es sich dabei um in der Ferne aufragende Berge handelt, der Strand des Urlaubsortes festgehalten werden soll oder ein Herbst-Wald durch seine farbenfrohen Highlights auffällt, wer einige Tipps und Tricks beachtet, der wird schnell wunderschöne Bilder erschaffen.

Die Umgebung erkunden

Leider entspricht die berühmte Postkarten-Romantik nur selten der Realität, weshalb die Vorbereitung bei der Landschaftsfotografie eine grosse Rolle spielt: Nur wer sich vorab zum Beispiel via Internet die Umgebung näher anguckt und bereits die Spreu vom Weizen trennen kann, der wird am Ende des Tages auch tatsächlich schöne Bilder schiessen können. Wer viel Zeit mitbringt und sich zum Beispiel während des Urlaubs ein wenig mit den Einwohnern unterhalten kann, der wird oftmals besonders schöne und eher etwas versteckte Flecken finden, die als Motiv überzeugen. Aber auch die Geschichte einer Region spielt eine entscheidende Rolle und so sind zum Beispiel einstige Schlachtfelder heutzutage wieder überwachsen und werden erst durch den richtigen Kontext zu einem faszinierenden Foto.

Landschaftsfotografen sollten immer eine gewisse Portion Ausdauer mitbringen, denn zunächst einmal muss ein Ort gefunden werden, von dem aus das Foto gemacht wird. Oftmals müssen hier unebene Wege erklommen werden, bevor der optimale Punkt gefunden wurde. Nicht selten werden ausserdem die Lichtverhältnisse unterschätzt, denn während Sonnenauf- und Sonnenuntergang durch das spezielle Licht eine Landschaft komplett verändern, können Wolken oder gar Nebel ebenfalls für starke Veränderungen sorgen. Wer also zu verschiedenen Tageszeiten den gleichen Ort besucht, bekommt oft unterschiedliche Ergebnisse, die ihren ganz eigenen Charme besitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.