Sportfotografie – Tipps für schöne Fotos!

Die Sportfotografie hat ihre Tücken. Zum einen ist das Fotografieren von bewegten Personen nicht leicht. Auch stetig wechselnde Wetter- und Lichtverhältnisse sind eine Herausforderung. Kein Wunder, dass professionellen Fotografen viel Übung und Erfahrung benötigen, um in diesem Foto-Bereich erfolgreich zu sein. Wie auch dir Sportaufnahmen gelingen, erfährst du hier.

#1: Die richtige Kamera für die Sportfotografie

Beim Fotografieren von Sportszenen ist eine leichte Kamera von Vorteil. Schliesslich musst du den Sportlern folgen und bist ständig in Bewegung. Eine Spiegelreflexkamera punktet zwar mit ihren hochwertigen Fotoergebnissen, doch die Kamera ist schwer. Eine gute Kompaktkamera ist handlich und oftmals günstiger als eine Spiegelreflex- oder Systemkamera. Die Kompaktkamera liegt gut in der Hand und ist demzufolge perfekt für bewegte Aufnahmen.

#2: Die passende Kameraeinstellung für Sportfotos

Für hochwertige Sportfotografien ist die richtige Einstellung der Kamera unverzichtbar. Um farblich abgestimmte Aufnahmen zu erzielen, muss die Farbtemperatur der Kamera auf die Umgebung abgestimmt sein. Mit einer kleinen Brennweite erzielst du einen grösseren Weitwinkel. Mit einer kleinen Blendezahl fällt zusätzlich mehr Licht auf deine Aufnahme. Ein scharfes Bild in der Sportfotografie gelingt dir mit einer kurzen Belichtungszeit. Letztes ist bei bewegten Objekten eine wichtige Einstellung.

#3: Das beste Motiv in der Sportfotografie

Die Wahl des schönsten Motivs in der Sportfotografie hängt von deinem Vorhaben ab. Stehst du am Spielfeldrand eines Fussballplatzes, willst du den besten Torschuss ablichten. Im Hallensport besteht die Möglichkeit, die jubelnden Zuschauer zu fotografieren. Sportszenen findest du ebenso auf der Laufbahn, in der Schwimmhalle oder draussen in der Natur. Das Ablichten eines Bergsteigers oder eine Sportfotografie von einem Fallschirmspringer ist eine grosse Herausforderung, gelingt aber mit ausreichend Übung.

Fazit: Sportfotografie bringt Emotionen auf Fotos

Im Sport findest du Emotionen im Überfluss. Ein Läufer, der im Siegesrausch die Ziellinie überquert oder Fussballer, die sich nach einem Tor in den Armen liegen sind grossartige Motive für Aufnahmen aus dem Sport. Des Weiteren findest du in den Zuschauern passende Motive für deine Bilder. Singende und jubelnde Zuschauer oder Fans mit den Tränen in den Augen sind Highlights in der Sportfotografie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.