Versicherung für das Kameraequipment – ja oder nein?

Die Fotografie ist ein kostspieliges Hobby. Die Anschaffung einer hochwertigen Kamera mit passendem Zubehör ist teuer. Zusätzlich gibt es ständig neue Technologien, sodass das Kameraequipment erweitert oder eine neue Kamera angeschafft werden muss. Aus diesem Grund stellen sich viele Hobbyfotografen zu Recht die Frage, ob eine Versicherung für die Kameraausrüstung sinnvoll ist oder nicht. In meinem heutigen Beitrag gehe ich näher auf das Thema ein und gebe dir Tipps.

Warum eine Versicherung für Kamera und Co. abschliessen?

Stell dir vor du bist bei einem Fotoshooting und deine Kamera wird ausversehen beschädigt. Oder viel schlimmer: Du bist auf Reisen und dein Kameraequipment wird gestohlen. Das ist ärgerlich und teuer. Schliesslich kostet eine gute Kamera viel Geld und das Zubehör ist ebenso nicht günstig. Wenn du in diesem Fall keine Versicherung für das Kameraequipment besitzt, bleibst du in der Regel auf den hohen Kosten sitzen. Dementsprechend ist es sinnvoll, über einen Versicherungsschutz nachzudenken und sich zu informieren.

Welche Versicherungsarten gibt es?

Es gibt zahlreiche Versicherungen auf dem Markt. Demzufolge solltest du dich gut informieren und nicht spontan einen Vertrag unterschreiben. Was viele nicht wissen: Die klassische Hausratversicherung deckt oftmals die Kamera und das Equipment mit ab. Wenn du zusätzlich eine sogenannte Aussenversicherung besitzt, greift der Schutz ebenso bei Schäden ausserhalb der Wohnung. Selbsterklärend unterscheiden sich die Leistungen zwischen den Anbietern und Versicherungen und es gibt Grenzen.

Eine spezielle Kameraversicherung deckt mehr Schadensfälle ab, als die klassische Hausratversicherung. Wie gross der Schutz ist, hängt von der Police ab. Dementsprechend lassen sich verschiedene Schäden in die Kameraversicherung einbinden wie beispielsweise Wasserschäden und Diebstahl.

Zu guter Letzt gibt es noch eine Allgefahrenversicherung, die in der Regel alle Schäden absichert. Sofern deine Kamera gestohlen oder beschädigt wird – sei es durch Wasser, Herunterfallen, Steinschläge oder ähnliches – geniesst du optimalen Schutz für das gesamte Kameraequipment.

Grundsätzlich solltest du dich bei deinem Versicherungsanbieter über die verschiedenen Möglichkeiten informieren und beraten lassen. Jeder Versicherungsmakler bietet einen anderen Versicherungsschutz mit unterschiedlichen Leistungen und zu anderen Preisen an.

Für wen lohnt sich eine Kameraversicherung?

Ob sich eine Versicherung für dein Kameraequipment lohnt, musst du individuell abwägen. Sofern deine Hausratversicherung alle Schäden für Kamera und Zubehör abdeckt, ist ein zusätzlicher Versicherungsschutz höchstwahrscheinlich überflüssig. Wenn du eine professionelle Fotoausrüstung besitzt, ist es sinnvoll, über eine ausreichende Kameraversicherung nachzudenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.